Angie Kim – Miracle Creek

Heute muss ich zugeben, dass ich etwas schummel. Angie Kims „Miracle Creek“ habe ich nämlich gehört und nicht gelesen, allerdings habe ich beim Hören so oft an meine Mama gedacht, dass ich es ihr einfach gekauft und frecherweise abfotografiert habe. Bücher sind einfach hübscher als mein Handy…

Ein Sauerstofftank explodiert in der Kleinstadt Miracle Creek. Eine Mutter von fünf Kindern und Henry, ein achtjähriger autistischer Junge kommen ums Leben. Vor Gericht sitzt Henrys Mutter auf der Anklagebank. Sie soll den Brand verursacht haben und die Beweislage ist erdrückend. Doch im Laufe des Prozesses zeigt sich, dass es mehr als eine*n potenzielle*n Täter*in und eine Vielzahl an Motiven gibt…

Besonders gefallen hat mir die in den Plot eingebettete Thematik der Mutterschaft insbesondere mit einem behinderten Kind und der damit verbundenen Überforderung. Henrys Mutter war nicht glücklich, durfte das aber nicht sagen, denn es gibt doch nichts schöneres als ein Kind zu haben, Gott hat ihren Henry nun mal besonders gemacht und die Bedürfnisse der Mutter müssen nun einmal immer hinter denen des Kindes zurückgestellt werden. All die Dinge, die man als Mutter manchmal denkt, aber nicht sagt, behandelt der Roman ebenso wie all die kleinen Rassismen, denen man im Alltag begegnet, wenn man ganz genau hinschaut und kreiert so eine gelungene Mischung aus Gerichtsdrama, Krimi, Familienroman und Gesellschaftskritik. Aus verschiedenen Gründen waren es jedoch die Mutterfiguren und der ehrliche Umgang mit dem Leben als Mutter eines geistig behinderten Kindes, die mich unheimlich beeindruckt und bewegt haben.

Zugegeben:
Es fiel mir schwer, bei der großen Anzahl Protagonist*innen den Überblick zu behalten. Ich würde empfehlen, das Buch zu lesen oder das Hörbuch wirklich sehr aufmerksam zu verfolgen, damit dies nicht passiert.
Die Übersetzerin Marieke Heimburger hat sehr sauber gearbeitet und ein dickes Lob möchte ich auch den Gestalter*innen aussprechen: Wie schön ist bitte dieses Cover?

Danke an @audiotheka_de von denen mir das Hörbuch zur Verfügung gestellt wurde. Hier könnt ihr nach Herzenslust Hörbücher ergattern und zum Abopreis von 9,99€ ein Buch im Monat hören.
Habt ihr das Buch gelesen? Wie ist es euch damit ergangen?

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.