Lesemonat November

Das Motto meines Lesemonats November ist eindeutig „Qualität statt Quantität“. Sechs Bücher sind es geworden, drei davon recht schnell gelesene Comics, in folgender Reihenfolge beendet:

• „Ohne Alkohol! Die beste Entscheidung meines Lebens“ von Nathalie Stüben
• „I’m every Woman“ von Liv Strömqist
• „Die Sonnenwächterin“ von Maja Lunde mit Bildern von Lisa Aisato
• „Astrid Lindgren – Ihr Leben“ von Jens Andersen
• „Ich fühl’s nicht“ von Liv Strömquist
• „Im Spiegelsaal“ ebenfalls von Liv Strömquist

Ich mochte jedes der Bücher sehr gerne. „Ohne Alkohol“ hat mich viel gelehrt, „Die Sonnenwächterin“ ließ mich in eine fantastische Welt eintauchen und hat mich sehr gerührt, „Astrid Lindgren“ war ein bisschen wie ein Wiedersehen mit einem lang vermissten Familienmitglied, während die Bände von Strömquist einmal mehr die Lachmuskeln trainiert und die Wut aufs Patriarchat geschürt haben – und am Ende des Jahres sehr sicher auf meinem Highlightstapel liegen werden.

Ansonsten war es etwas ruhiger hier, denn wir sind umgezogen. Ich kleiner Otto, der in einer absolut weltfremden eigenen Realität lebt, hat natürlich komplett und vollständig unterschätzt, wie viel Arbeit und Stress das ist. Ergo habe ich mehr Zeit mit Kisten ein- und ausräumen, als mit lesen verbracht. Ich hoffe sehr, dass das jetzt wieder besser wird. Aber es hat sich gelohnt. Das Haus ist schon jetzt ein echtes zu Hause, auch wenn noch einiges an Arbeit vor uns liegt.

Zu allen Titeln findet ihr wie immer ausführlichere Rezensionen hier auf dem Blog oder in meinem Instagram-Feed.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.