Kategorie: RezensionenSeite 2 von 26

Julia Friese – MTTR

MTTR, Mean Time to Recover, bezeichnet die mittlere Reparaturzeit nach einem Ausfall eines Systems. Um das vorweg zu nehmen: ich glaube, ich habe selten einen ausgefuchsteren Romantitel gesehen.Natürlich…

Penelope Douglas – Punk 57

Ich habe also Punk57 von Penelope Douglas gelesen, aus dem Amerikanischen von Christina Kagerer, die „TikTok Sensation“, wie es gleich zwei mal auf dem Cover heißt. Der Einstieg…

Birk Grüling & Lucia Zamolo – Ein T-Rex namens Sue

Heute kommt ein Herzenstipp aus der Quarantäne. Zwei Themen, die mir sehr am Herzen liegen?Feminismus und Dinosaurier.Was? Die haben nichts miteinander am Hut und lassen sich nicht vereinen?…

Paul Bokowski – Schlesenburg

Ein Wohnblock in der BRD in den 1980er Jahren. Hier lebt der Erzähler zusammen mit seiner Familie. Sie sind, wie fast alle in der Schlesenburg, ausgewanderte Polen, die…

Britta Sabbag – Die Dinoschule. Betreten für Eltern verboten

Heute muss ich meckern.Vor einiger Zeit habe ich dieses Buch in der Buchhandlung meines Vertrauens entdeckt. Nun ist es so, dass mein siebenjähriges Kind schon seit vier Jahren…

Miriam Stein – Die gereizte Frau

– Die Periode ist politisch – ihr Ausbleiben auch. – Sheila de Liz Dankenswerterweise wird das Tabu rund um die Menstruation in den letzten Jahren immer weiter aufgebrochen….

Judith & Christian Vogt – Schildmaid

So viele Orte waren auch deshalb Männerorte, weil Männer sie für Frauen unbehaglich machten. […] Auf diese Weise haben Männer die Welt zu der ihren gemacht […]. S….

Sabine Bohlmann – Ein Mädchen namens Willow

Es ist September und damit ist bei mir der Herbst eingezogen. Mir egal, dass es draußen gerade 31°C hat. Jetzt ist Herbst. Punkt. Also her mit der herbstlichen…

Ferdinand von Schirach – Nachmittage

Alle Kunst entsteht daraus, dass sich der Künstler der Welt unsicher ist. Diese Welt passt nicht zu ihm, und er passt nicht in sie, er fühlt sich fremd,…

Romy Hausmann – True Crime. Der Abgrund in dir

Darf man das? Ein Buch über wahre Verbrechen mit Liebe beenden? Ja, entscheide ich. Weil dieses Buch nicht dazu gedacht ist, Angst zu machen, trotz all der schlimmen…